Bikes: Eine Schönheit im Kupferlook!

Gesehen, gefragt und nun vorgestellt!

Mein Onlinemagazin hat keinen Schwerpunkt in Bezug auf die technischen Spezifikationen von Bikes und ich bin auch alles andere als ein Custom-Fanatiker. Ich habe Begegnungen, Meinungsbilder, Wechselwirkungen und das Miteinander der Szene im Fokus. Ab und an stolpere ich aber über ein Bike, welches mir persönlich ultragut gefällt. In diesem Fall so gut, dass ich es euch vorstellen möchte.

Es gehört Bodo Antonic aka Enzo, welches mir aufgrund der mega Tanklackierung im Fratzenbuch auffiel und an die ich mich sofort erinnern konnte, denn u. a. die Lackierung wurde von Katharina von der Eiche erstellt, die ich hier im Magazin bereits umfassend vorgestellt habe.

Der Kupferlook des Bikes hatte mich sofort angefixt.

Der Biker!

Bodo ist 54 Jahre alt und Krisenmanager. Er liebt es lange Strecken alleine zu fahren, die eigene Rille zu finden. Seine coolsten und/oder längsten Touren führten Bodo bisher in alle 16 Bundesländer sowie in die europäischen Ecken aller Himmelsrichtungen.

Technisches!

Die Basis ist eine Triumph, Modell Bonneville Bobber, mit Baujahr 2018, cirka 70 PS sowie 2Z-1.2 Liter. Die wesentlichen Umbauten sind: Tacho in Lampe, Lampenkörper verlängert; Mopete galvanisch verkupfert; Heckfender runter; Schmucktank; Blinkerumbau; Trittbrettumbau.

Top-Anzeige

Intention!

Bodo liebt Kupfer und wollte einfach eine klassische Schönheit bauen. Es sollte ein klassischer Bobber werden. Und er wollte eine langstreckentaugliche Maschine haben, da er sogenannte Iron Butts fährt, also über 1500 km pro Tag.

Das Bike!

Nun, da lassen wir doch mal die Bilder für sich sprechen. (Zum Vergrößern anklicken)

Nun bin ich mal gespannt, wie ihr das Bike einschätzt. Geschmäcker sind ja bekanntlich sehr verschieden, dennoch würde es mich wundern, wenn ich nun keinen Zuspruch erhalten würde. Ist doch echt ein geiles Stück Kupfer!

Kontakt: https://bodo-antonic.de/

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitglied. Karre? 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.