Das Jamboree Journal ist fertig!

Seit der letzten Woche ist das Jamboree Journal fertig und wurde erstmalig auf der 35th Anniversary Party der Stader Borns zur Mitnahme angeboten. Die ersten Kritiken lassen vermuten, dass wir einen guten Job gemacht haben. Da wir nicht dumm sterben möchten, sind natürlich weitere Meinungen zur Aufmachung und zum Inhalt durchaus erwünscht.

Nun muss der Veranstalter nur noch die Verteilerstellen in Berlin und Brandenburg beliefern sowie an ausgesuchte weitere Stellen versenden, damit das Teil in der Breite unter die Leute gebracht wird. Natürlich wird eine bestimmte Marge zurückgehalten, um diese auf dem Event selber an den Kassen und Ständen zu verteilen, damit sich der Besucher einen kompletten Überblick verschaffen kann.

Das Titelbild des Jamboree Journals 2018!

Gibt es News?

Fangen wir mal direkt mit den wesentlichen Änderungen an. Erstens ist das Journal mit aktuell 24 Seiten kompakter geworden, zweitens ist es drei Wochen früher als sonst in den Druck gegangen. Letzteres haben wir für notwendig erachtet, da der Besuch dieses Events doch einen gewissen Vorlauf erfordert. Die meisten Besucher bleiben über mehrere Tage, da muss man schon genau prüfen, ob der Termin passt und ob es noch externe Übernachtungsmöglichkeiten gibt.

Das Journal stellt alle wichtigen Facts vor. In diesem Jahr promotet star fm erstmalig das Bikertreffen!

Sollten die Pensionen und Hotels in direkter Nähe zum Veranstaltungsgelände ausgebucht sein, und davon ist auszugehen, steht aber jedem Besucher immerhin das große Campground ohne Zusatzgebühr zur Verfügung. Irgendwo findet sich immer ein Platz, um Penntüte und Zelt klar zu machen. Der günstige Ticketpreis von € 30 im VVK für ein absolut tolles Line Up besorgt den Rest, wer nur den Samstag kommt zahlt € 35. Vergleicht das mal mit anderen Treffen mit vergleichbarer Dimension!

Top-Anzeige

Ansonsten stellen wir euch erneut die wichtigsten Aspekte des legendären Bikertreffens ohne Markenbindung vor. Ein Event, welches jedes Jahr eine Clubdichte anzieht, die m. E. nahezu einmalig ist, die mit den Freebikern zusammen eine mega Sause abfeiern. Übrigens, das Cover des Journals 2018 haben wir ganz gezielt ausgewählt. Es mag sein, dass sich der ein oder andere über den Mann mit dem Indianerschmuck im letzten Jahr amüsiert hat, aber dieses Motiv drückt auf den Punkt aus, was wir euch auch für den diesjährigen Besuch wünschen, nämlich jede Menge Spaß mit verrückten Menschen und geiler Musik in absolut relaxter Atmosphäre!

Übrigens, nach dem Jamboree wird das Jounral erneut auf der Eventhomepage für all diejenigen online gstellt, die in diesem Jahr nicht dabei sein konnten. Hope to see you!

Vom 12. bis 15. Juli geht in altes Lager bei Jüterbog erneut die Post ab!

Kontakt: www.motorcycle-jamboree.com

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.