Im Meisenfrei: Die Dead Rock Pilots!

Ihr Time-Table platz aus allen Nähten. Seitdem sich die Dead Rock Piltos (DRP)gegründet haben, geht es für die Kombo aus Bremen stetig bergauf. Das was bisher so erfolgreich ablief, ist das Ergebnis harter und kontinuierlicher Arbeit. Zudem gehört die Kombo zu den Formationen, die sich auch im Marketing von den meisten anderen Bands abheben. Sie sitzen nicht im Proberaum und warten darauf, dass die Gigs vom Himmel fallen. Sie tun etwas dafür!

Egal, wie hart das Weekend auch war, der 03. September ist ein Must Go!

Egal, wie hart das Weekend auch war, der 03. September ist ein Must Go!

Was sagt der Veranstalter?

Mit den Dead Rock Pilots kündigt sich ganz unbescheiden die Band an, auf die die Welt gewartet hat. Jawoll. Um das zu unterstreichen haben die Piloten nicht nur einen wirklich coolen Bandnamen, sondern nehmen den Zuhörer auch noch auf eine Achterbahnfahrt durch dreißig Jahre Rockgeschichte mit, so dass uns sowohl Klassiker als auch aktuelle Hits im unvergleichlichen Dead Rock Pilots-Sound erwarten. Die muntere Mischung aus Red Hot Chili Peppers, Foo Fighters, Gun, Lenny Kravitz, Metallica und vielen anderen ist definitiv für jeden Rockfan ein Rundumglücklichpaket.

Wo die Dead Rock Pilots auftreten, sieht es meistens so aus!

Wo die Dead Rock Pilots auftreten, sieht es meistens so aus!

Ich kann jedem nur empfehlen, am 03. September ins Meisenfrei zu kommen, denn die Stimmung wird garantiert wieder mega heftig sein. Zudem haben die Pilots stets eine Überraschung am Start. So auch dieses mal, denn Diamonds & Dice werden den Piloten als Support vorher mächtig einheizen. Feister Kick Ass Rock ‘N’ Roll!

Diamond & Dice machen für die Piloten den Support. Ist das Mücke am Bass?

Diamond & Dice machen für die Piloten den Support. Ist das Mücke am Bass?

Wer aus der Wolfsburger Ecke kommt, sollte am 11. November in jedem Fall das Klubhaus des Wild Vikings MC Wolfsburg anfahren, denn dann sind die Dead Rock Pilots dort als Headliner zu Gast. Ich hatte diese Truppe seinerzeit Präsi Chris empfohlen und seit ihrem ersten Gig sind die Männer nunmehr gesetzt. Als Vorband agiert übrigens das Wild Rock Projekt, in dem DRP-Gitarrist Gregor aktiv war, bevor er sich zu höherem berufen fühlte. Vorausgesetzt, wir finden einen Drummer. Grins….Ach ja, Gregor bleibt den Dead Rock Pilots erhalten, obwohl ich es kaum glauben kann, dass die keinen neuen Gitarristen finden konnten. So gefällt mir das auch besser.

Play it loud!