Hellfish Tattoo

Seit nunmehr 13 Jahren ist Hellfish in der Bremer Tattoo-Szene fest verankert. In drei Studios verschönern die Jungs und Mädels von Hellfish täglich das größte Organ des Menschen auf künstlerische Art.

Von den Anfängen bis heute

Tätowieren in entspannter Atmosphäre - Das wird bei Hellfish groß geschrieben!

Tätowieren in entspannter Atmosphäre – Das wird bei Hellfish groß geschrieben!

Begonnen hat der Studio-Gründer Malle die Erfolgsgeschichte von Hellfish im Jahre 2000 in der Hamburger Straße in Bremen. Seit dem Umzug des Lokals an den heutigen Standort (Am Schwarzen Meer 163) hat sich einiges getan: Insgesamt sechs Tätowierer/Innen gehen derzeit hier ihrer Leidenschaft nach und verzieren Körper in sehr unterschiedlicher Weise. Und genau das ist auch das Besondere an Hellfish, wie Malle erklärt: „Bei uns arbeiten verschiedene Leute und jeder hat seinen eigenen Stil und seine Spezialität.“ Dementsprechend präzise könne auf die Bedürfnisse der Kunden eingegangen werden.

Top-Anzeige

Die Wünsche der Kunden stehen bei Hellfish an erster Stelle: „Wir nehmen uns Zeit für unsere Kunden. Auch bei kleinen Motiven legen wir großen Wert auf Beratung“, so Tätowierer Poschi. Dies ist vor allem auch wichtig, da bei Hellfish ausschließlich selbst gezeichnete Motive verwendet werden und nicht auf Kataloge oder dergleichen zurückgegriffen wird.

Relaxte Atmosphäre

Zudem wird bei Hellfish auf eine lockere und entspannte Atmosphäre wert gelegt, in der sich sowohl die Tätowierer als auch die Kunden wohl fühlen. Erreicht wird diese angenehme Stimmung durch eine flache Hierarchie innerhalb des Teams. Zudem sorgt Dana, die für alle administrativen Aufgaben zuständig ist, dafür dass sich die Tätowierer/Innen gänzlich auf ihre Arbeit konzentrieren können, indem sie sich u.a. um telefonische Anfragen kümmert.

Poschi, Malle und Dana posieren im Eingangsbereich des Hellfish-Studios im Bremer Stadtteil Peterswerder

Poschi, Malle und Dana posieren im Eingangsbereich des Hellfish-Studios im Bremer Stadtteil Peterswerder

Malle tätowiert unter anderem auch in der Überseestadt. Und seit dem 1. November 2012 ist der Hellfish-Gründer zudem regelmäßig in seinem dritten Lokal in Bremerhaven zu finden. Hier, im Hellfish Tattoo Fishtown, unterstützt er Dirk und Claudia. Übrigens: Claudia pierct auch!

Weitere Infos zu Hellfish gibt’s unter: www.hellfishtattoo.de

 

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.