Nostalgic-Art: Werbeschilder im Bikerstyle & Co!

Sie hängen in etlichen Klubhäusern, Kneipen sowie heimischen Partykellern, werden auch auf Flohmärkten und Motorradmessen angeboten. Die Rede ist von Reklameschildern aus Blech. Insbesondere die nostalgisch anmutenden Motive im Vintage- bzw. Retrostil haben es auch vielen Bikern angetan. Ich nehme mich da nicht aus.

In Berlin ist die Firma Nostalgic-Art ansässig. Das Unternehmen hat sich vollends auf die Welt der Reklameschilder sowie anderer Artikel aus Blech spezialisiert. Händlern bietet der Shop eine enorme Auswahl. Für Endkunden steht ein dichtes Vertriebsnetz zur Verfügung, über das sie bestellen können. Zu den Referenzkunden gehört u. a. Louis Motorradbekleidung. (Siehe Link unten)

Ich habe mich mit Nostalgic-Art in Verbindung gesetzt. Der Talk verlief relaxt und Betreiber Teja Engel war bereit, mir meine Fragen zu beantworten. Lassen wir also den Fachmann zu Wort kommen.

Nostalgic-Art ist in der Kanonenhalle in Berlin ansässig.

Mailinterview mit Nostalgic-Art Berlin!

Wann wurde das Unternehmen gegründet und welche Intention ging dem voraus?

Anfang 1995 nahm alles seinen Lauf, als ich nach einem Besuch in Canterbury, England, diverse Mitbringsel für die Familie im Gepäck hatte. Angetan von den nostalgischen Blechschildern alter englischer Traditionsmarken reifte die Idee, einen Vertrieb von Retro-Artikeln aufzubauen. Kurze Zeit später verkaufte ich eben jene englischen Blechschilder auf Straßenfesten in Berlin. Gemeinsam mit meiner Frau Petra eröffnete ich dann im November 1995 das erste Ladengeschäft in der Nähe des Berliner Kurfürstendamms.

Mit den Jahren erkannten wir, dass der Markt für englische Traditionsmarken begrenzt ist, während sich internationale Marken größerer Beliebtheit erfreuen und eine breitere Zielgruppe ansprechen. Bald darauf fanden wir einen alteingesessenen Blechspielzeug-Hersteller, der unsere erste eigene Kollektion an hochwertigen Blechschildern fertigte. Aus unserem kleinen Einzelhandelsgeschäft entwickelte sich ein Großhandelsunternehmen, welches heute in der historischen Kanonenhalle nahe den ehemaligen Borsigwerken in Berlin ihren Sitz hat.

Diese Tinbox Wall bietet nur einen kleinen Einblick in die Motivvielfalt.

Welches Angebotsspektrum bieten sie konkret an?

Wir sind mittlerweile zum Anbieter mit dem größten Merchandise Portfolio im Retro-Style an lizenzierten Marken in ganz Europa geworden und haben das „Blechgeschäft“, das heißt Blechschilder und Vorratsdosen in diversen Größen und Varianten, um viele Produktgruppen, wie Notizbücher, Magnete, Emaille-Becher und Wanduhren erweitert.

Produzieren sie für das Business nur in Serie?

Einerseits richten wir uns mit der Handelskollektion direkt an die Vintage-Liebhaber und andererseits mit der individuellen Produktion ebenso an Unternehmen, die gern ihr Logo, Slogan oder Ähnliches auf unseren hochwertigen Blechschildern verewigen möchten.

Aha,. Milwaukee ist auch vertreten!

Welche Motive dürften Biker besonders interessieren?

In unserem Portfolio haben wir viele für Biker interessante Marken wie Harley-Davidson, Kawasaki, Triumph, Moto Guzzi oder auch BMW. Von jeder Marke gibt es verschiedene Motive und Produkte, die sich perfekt als Geschenk eignen oder um sich selbst eine Freude zu machen. Egal ob Vorratsdose zum Verstauen von Schrauben oder Nägeln oder ein Blechschild zur Dekoration der Garagenwand – für jeden Motorrad-Fan ist etwas dabei.

Bieten sie auch auf Veranstaltungen ihre Produkte an, zum Beispiel Messen oder größeren Motorradtreffen?

Wir selbst sind nur auf B2B Messen vertreten, aber unsere unzähligen Partner mit unseren Produkten im Gepäck stellen oft auf Messen aus. Ganz jährlich sind unsere nostalgischen Geschenk-, Trend- und Lifestyle-Artikel auf jeden Fall in gut sortierten Fachgeschäften zu finden, wie zum Beispiel bei Polo oder Louis oder auf allen großen Online Plattformen. (Ende Interview)

Für die Fans von Triumph Motorcycles!

Die Produkte von Nostalgic-Art sind dekorativ und vielfach einsetzbar. Ob ihr nun eure Gastronomie, den eigenen Partykeller, die heimischen vier Wände oder das Klubhaus des Motorradclubs verschönern wollt, es würde mich arg wundern, wenn ihr in dem Shop von Nostalgic-Art nicht etwas Passendes findet. Schaut einfach mal hinein und mal sehen, vielleicht haben die Berliner ja Lust, bei mir eine Verlosung an den Start zu bringen.

Hinweis: Interessierte Händler gehen bitte über den Kontakt 1, Endverbraucher bitte über den Kontakt 2. (siehe unten)

Impressionen!

Kontakt 1 Händler: www.nostalgic-art.de

Kontakt 2 Endverbraucher: https://www.louis.de/katalog/suche/produkte?search_term=nostalgic%20art&searchButton=

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Steckenpferd? PR Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitglied (1%er). Karre? 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.