Property of…..: Old Ladys!

Die Hollywood-Serie Sons of Anarchy hat den Status der sogenannten Old Lady auch bei uns wesentlich bekannter gemacht. Doch was in den USA absolut anerkannt und weit verbreitet ist, interessiert hierzulande kaum jemanden. Nur wenige deutsche Rocker verwenden diesen Begriff. Und noch weniger Rocker definieren den Begriff im Sinne der amerikanischen Rocker-Kultur. Aber es gibt sie.

An sich ist die Deutung ganz easy, denn Old Lady ist die Bezeichnung für die Freundin oder die Ehefrau eines Rockers. Oftmals sehen wir in Biker-Videos von Onepercentern Ladys auf dem Sozius sitzen, die ein Shirt mit dem Aufruck „Property of….“ tragen, also Eigentum von X….! Das X kennzeichnet dann den jeweiligen Roadnamen des männlichen Partners, der in der Regel Clubmember ist.

Top-Anzeige

Nun, in good old Germany dürfte dieser Therminus schnellstens Entrüstung bei den weiblichen Biker-Ladys aufkeimem lassen. Nachvollziehbar, denn auch ich glaube kaum, das meine Lady sich ein Shirt mit der Aufschrift Property of Obelix1%er überstreifen würde, obwol sie m. E. dem Begriff im positiven Sinne alle Ehre machen würde. Denn wenn wir einmal die üblichen Klischees und den Aspekt Emanzipation außer Acht lassen, so steckt hinter diesem weitaus mehr, als der Eigentumsanspruch eines totalen Machos.

Eine echte Old Lady trägt den Status property of nämlich mit voller Überzeugung. Sie ist stolz darauf und identifiziert sich mit den Idealen und dem Lifestyle des Partners zu 100%. Ob er in den Knast geht, bei einem Beef verletzt wird, die Rennletiung die Bude stürmt, sie steht zu 100% hinter ihrem Mann. In guten wie in schlechten Zeiten ist in diesem Fall weitaus mehr, als nur ein geflügeltes Wort. Da, wo andere Frauen ihrem Partner den Rücken kehren, zum Beispiel wegen dem gesellschaftlichen Ansehen bzw. der gesellschaften Mißachtung, steht die klassische Old Lady absolut loyal zu ihrem Partner, sofern er ihr nicht regelmäßig die Kauleiste zertrümmert.

Top-Anzeige

Deshalb ist es an sich müßig diesen Status auf der Basis der deutschen Rocker-Kultur zu erörtnern bzw. unmöglich ihn auf die Republik zu übertragen. Einige Biker finden es ggf cool, sich den Samcro aus der US-Serie zu geben. Mit dem echten Leben bzw. dem, was die Ladys selber emotional und ideologisch damit in der realen Szene verbinden, hat das jedoch herzlich wenig zu tun.

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.