Taxe Borkus: Ganderkeseer Betrieb sucht dringend Leute!

Taxe Borkus im Aufwind

Die Lock Downs hatten das Taxiunternehmen Borkus aus Ganderkesee im letzten Jahr hart getroffen. Seit einigen Monaten zeichnet sich jedoch ab, dass es langsam wieder stetig bergauf geht. Viele private und gewerbliche Kunden wurden mittlerweile wieder zurück gewonnen, zudem durch stetige Aquise etliche Neukontakte erstellt. Insofern ist es keinesfalls verwunderlich, dass die Geschäftsführung aktuell sehr aktiv auf Mitarbeitersuche ist. Das könnte auch Motorradfahrer interessieren, die sich eine neue Aufgabe wünschen.

Das in der Region bekannte Taxiunternehmen sieht die Zukunft positiv und sucht dringend neues Personal!

Was liegt an?

Taxe Borkus bietet als etabliertes Familienunternehmen mit derzeit über 50 Mitarbeitern und über 20 Fahrzeugen im Fahrgebiet Hude, Ganderkesee, Delmenhorst und Umland nach eigenem Bekunden einen sicheren, abwechslungsreichen und gut dotierten Arbeitsplatz an. Das Unternehmen deckt eine Vielzahl von Leistungen ab.

Rollstuhltaxi derzeit im Fokus

Im Fokus steht aktuell u. a. das professionelle Rollstuhltaxi. In diesem Segment steigt die Nachfrage laut Jörg Borkus quasi wöchentlich. Daher ist man jetzt bereits mit 6 Rollstuhltaxis unterwegs. Der Pflegemarkt ist ein Wachstumsmarkt. Hier werden sich zukünftig noch potenzielle Synergien ergeben, von denen die Mitarbeiter sowie Mitarbeiterinnen profitieren können.

Taxe Borkus ist bereits mit sechs Rollstuhltaxis unterwegs. Der Umgang mit Menschen erfordert eine gewisse soziale Kompetenz!

Gute Auslastung

Hinzu kommt, dass auch an den Wochenenden die Freizeitaktivitäten derzeit deutlich zunehmen und somit der normale Taxibetrieb wieder weitaus stärker angefragt wird. In Summe ist die Auslastung auch werktags durch Arzt, Flughafen und Einkaufsfahrten so hoch, dass die neuen Mitarbeiter sich über mangelnde Kundenfrequenz sicherlich nicht beschweren werden.

Nah am Menschen!

Die Tätigkeit als Taxifahrer erfordert durchaus eine gewisse Sozialkompetenz. Das gilt nicht nur für Krankenfahrten, Fahrten zur Dialyse oder zu den Arztpraxen, nein, auch im Rahmen der Schüler- und Seniorenbeförderung braucht es stets Fahrer, die sich auf den jeweiligen Fahrgast einlassen und ihm eine Stütze sind. So kooperiert Taxe Borkus u. a. auch mit der Firma Inkoop und bietet Einkaufsfahrten in dessen Filialen an. Da diese von Menschen mit eingeschränkter Mobilität genutzt werden, ist der Fahrer mehr als ein Dienstleister, er ist Begleiter.

Die Arbeitsplätze sind stets gut gewartete und gepflegte Fahrzeuge.

Was braucht es?

Taxe Borkus wünscht sich von seinen zukünftigen Mitarbeitern Einsatzwille, Teamfähigkeit, Freude am Umgang mit Menschen und Spaß am Autofahren. Der Arbeitsplatz sind stets gut gewartete und gepflegte Fahrzeuge. Ein seit einigen Jahren gültiger Auto-Führerschein wird vorausgesetzt.

Anzeige: Taxi Borkus Ganderkesee

Kontakt!

Interessierte wenden sich am besten direkt über folgende Kontakte bei Jörg Borkus und vereinbaren einen Gesprächstermin – Telefon: 0800 3555 3555, Mail: info@taxe-borkus.de .

Homepage: https://taxi-ganderkesee.de/

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitglied. Karre? 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.