Wild Vikings MC Zeven! Erster offener Abend!

Der erste offene Abend im neuen Jahr ist ja immer so ein Glücksspiel. Denn nach den Feiertagen sind auch etliche Biker noch satt und müssen erst einmal wieder in den Alltag finden. Von daher war ich mir keinesfalls sicher ob diese Nummer funzt und mega gespannt darauf, was mich beim Wild Vikings MC Zeven in Aspe erwartet. Nun, ich nehme es vorweg, das Viking Shelter war brechend voll.

Der erste offene Abend des Wild Vikings MC Zeven war vom Start weg mega besucht!

Schon als ich mich mit meinem Mackers so gegen 20.30 Uhr im Clubhouse aufschlug, drängten sich die Gäste in Zweierreihen am Tresen und es wurden im weiteren Verlauf immer mehr. Am Ende war es ein echt bunter Haufen, der sich bei bester Stimmung ohne Ende Szenetalks gab. Besonders positiv ist zu erwähnen, dass sich die vielen Farben sehr gut vermischten. Kaum Cliquenbildung, wie man es öfters mal hat. Zudem blieben die Leute auch recht lange, ein Indiz dafür, dass man sich in der Atmosphäre wohlgefühlt haben muss.

Die Ladys, atmosphärisch wichtig und im Shelter stets gerne gesehen!

Tja, letztlich hatte der Obelix ein paar Drings mehr im Kessel und schwadronierte mit vermutlich leichtem Lall-Effekt aus seinem Bikerleben. Das ist aber genau das, was so mega viel Spaß bereitet. Szene quatchen, andere steigen ein, hier ein gut bekannter Member des Luzifer MC, und Johhny, der Kfz-Mann aus Fishtown, der sich die Kante gab. Grins…..In Stade zur Winterparty Ende Januar trifft man sich wieder, so der Tenor.

Top-Anzeige

Fazit!

Ein sehr gelungener Abend für alle Gäste. Super leckere Leberkäse-Brötchen und ein sehr guter Einsteig für den Wild Vikings MC Zeven in das Jahr 2020! Alles gegeben, alles bekommen. Ich hätte gestern ultra gerne mit dem Wild Rock Project dort gespielt. Ich glaube, die Hütte hätte gebrannt. Zwinker!

Impresssionen!

Kontakt: https://www.facebook.com/WildVikingsMCZeven/

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitglied. Karre? 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.