Saison 2016: In den Tod gerast?

Die Mahnung des Tages!

Ich habe die Headline ganz bewusst mit einem ? versehen, da die diesjährige Motorrad-Saison aktuell erst beginnt. Doch wenn ich mir die Statistik aus 2015 ansehe, dann fühle ich mich mal wieder dazu berufen, den Rennsport-Fanatikern auf unseren Straßen diese einmal als erneute Warnung zu präsentieren. Die scharren nämlich bereits mit den Hufen und wollen sich ihr im Winter so sehr vermisstes Adrenalin holen. Schaut es euch an.

Nachdem in den letzten jahren die Zahlen sinkten, stiegen diese 2015 wieder deutlich an.

Nachdem in den letzten Jahren die Zahlen sinkten, stiegen diese 2015 wieder deutlich an.

Was dürfen wir feststellen? Insbesondere die Anzahl der tödlich verunglückten Biker und derer mit lebensgefährlichen sowie schweren Verletzungen ist spürbar angestiegen. Die Balken wirken zwar optisch nur marginal, wer aber des Dreisatzes mächtig ist, stellt schnell fest, dass wir hier konkret nicht über Promille-Bereiche sprechen. Fast 10 Prozent mehr tödliche Motorradunfälle lassen so ganz leicht die Alarmglocken erklingen. Und die werden uns natürlich wieder über die gesamte Saison 2016 begleiten. Ob diese dann hell ertönen, bleibt abzuwarten.

Dieses Symbol habe ich leider in 2015 zu oft gesehen. Leute, passt auf euch auf!

Dieses Symbol habe ich leider in 2015 zu oft gesehen. Leute, passt auf euch auf!

Also macht euch echt mal nen Kopf darüber, ob ihr weiter nach dem Motto: „Scheiss drauf“ oder „Mir passiert das nicht“ agiert oder wenigstens an den Stellen vorsichtiger seid, wo andere Verkehrsteilnehmer gefährdet werden können. Und wenn euch das alles dann immer noch nicht interessiert, sorgt wengistens dafür, das die Leute, die dann später an eurem Kreuz oder Stein stehen, nicht auch noch für euren Affen-Zirkus auf der Straße finanziell bluten müssen.

Ach, noch gar nicht daran gedacht? Nun, dann wird das aber höchste Zeit. Wenn es mich auf der Straße erwischt, will ich jedenfalls nicht, dass mein Bengel sich auch noch krumm machen muss, um den Alten anständig unter die Erde zu bringen. Da habe ich vorgesorgt. Dazu nächste Woche ein Tipp zur Absicherung.

Hinweis: Die eigestellte Statisitk stammt von dem EMS Biker Paramedics e. V. , der sich am 17. April in der Biker Meile im Rahmen des Autofrühlings Delmenhorst präsentiert und euch u.a. über das richtige Verhalten am Unfallort informiert. Ich bin gespannt, ob deren Zahlen mit denen des Bundes-Verkehrsministerium übereinstimmen werden.

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.