Academy Bianca’s Fahrschule: Cruisen ohne Prüfung!

Der A1 mit Zusatzverk und einiges mehr!

Der Gesetzgeber hat es mit Wirkung vom 01. Januar 2020 möglich gemacht, dass man mit dem PKW-Führerschein ohne eine amtliche Prüfung ablegen zu müssen Leichtkrafträder bis 125 ccm fahren darf. Ok, so ganz ohne Ausbildung geht das nicht, aber in jedem Fall darf sich die Gilde der selbständigen Fahrlehrer auf eine neue Zielgruppe freuen. Auch wenn das Thema in der Bikerszene durchaus unterschiedlich bewertet wird, so werden mit Sicherheit viele auf das neue Angebot reflektieren, die u.U. das Thema Cruisen schon ad acta gelegt hatten.

Bianca Högemann betreibt die Academy Bianca’s Fahrschule in Weyhe!

Statt mich im Netz durch den Wust an Informationen zu quälen, habe ich mich mit Bianca Högemann von der Fahrschule Academy Bianca’s Fahrschule in Weyhe in Verbindung gesetzt. Sie ist die Partnerin eines ehemaligen Sportkollegen von mir und sicherlich weitaus kompetenter als ich, um die neuen sowie allgemeinen Aspekte einer professionellen Fahrausbildung darzulegen. Ich stelle sie und ihr Fahrschulangebot gerne hier vor. Ist das nun Werbung? Auch das, aber nützlich!

Academy Bianca’s Fahrschule!

Bianca hat vor der Aufnahme iher Selbständigkeit in verschiedenen größeren Fahrschulen gearbeitet. Auf das dortige zwichenmenschliche Miteinander und die rigide Beachtung von gesetzlichen Vorgaben hatte sie zu dieser Zeit keinen Einfluss. Sie sah vieles anders und dadurch verstärkte sich der Drang hin zu einer eigenen Fahrschule. Dieser Wunsch wurde im July 2017 Realität. Seitdem kümmert sich Bianca eigenverantwortlich um alle Belange ihrer Fahrschüler. Ihre Triebfeder ist dabei stets die höchstmögliche Sicherheit im Straßenverkehr!

Bianca bildet in allen Klassen aus, inklusive der dicken Brummer!

In Sachen Motorrad schult Bianca für die Klasse A auf einer Honda CB 650 F, in der Klasse A2 auf einer Honda Rebel 500 und in der neuen Klasse A1 mit Zusatzvermerk 196 auf einer Honda MSX 125. In der letztren Sparte wird durch den Fahrlehrer beurteilt, ob der Anwärter in der Lage ist ein Krad mit bis zu 125 ccm im öffentlichen Straßenverkehr sicher zu führen. Bianca gibt klar vor, das es bei ihr keine Persilbescheinigung geben wird, zu groß ist die Verantwortung, die mit der Beurteilung der Fahrtauglichkeit einhergeht, zumal sie als aktive Motorradfahrerin auch weiß, dass Motorradfahrer immer besser als andere Verkehrsteilmehmer sein müssen.

Voraussetzung für den A1 mit Zusatzvermerk 196:

Um ein Kraftrad der Klasse A1 mit dem Autoführerschein führen zu dürfen, müssen Interessierte:

  1. Seit mindestens fünf Jahren die Fahrerlaubnis der Kasse B besitzen.
  2. Das Mindestalter von 25 Jahren erreicht haben
  3. Eine theoretische und praktische Schulung besuchen, sprich 4 x 90 Minuten Theorieunterricht nehmen plus 5 x 90 Minuten Praxisunterricht absolvieren

Schulungsfahrzeuge Krad!

Nach Eintragung der Schlüsselzahl 196 im Führerschein dürfen dann Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von bis zu 125 ccm bei einer Motorleistung von nicht mehr als 11 KW, bei denen das Verhältnis der Leistung zum Gewicht 0,1 KW/Kg nicht übersteigt, geführt werden. Wichtig? Mit der Eintragung dieser Schlüsselzahl wird jedoch keine Fahrerlaubnis der Klasse A1 erworben,so dass mit dieser Berechtigung zum Beispiel die Erweiterung auf die Klasse A2 nach § 15 Absatz 3 FeV nicht möglich ist. Auch ist sichergestellt, das mit dieser Berechtigung Leichtkrafträder im Ausland nicht geführt werden darf.

Top-Anzeige

Promotions!

Mit der beliebten Bobbycar-Aktion kann der Interessent bares Geld sparen. Er bringt bei der Anmeldung sein Bobbycar mit und erhält aif dei Klassen B, A, A1 sowie A2 eine Gutschrift in Höhe von € 100. (gilt nicht für den A1 mit Vermerk 196). die eingesammelten Bobbycars werden nach Ablauf derartiger Aktionen an die umliegenden Kindergärten gespendet.

Weiterhin läuft zum Hollywood-Movie Film Bad Boys For Life ein Gewinnspiel. Hier können die Teilnehmer einen Ausbildungsgutschein im Wert von 1000 € für die Führerscheinklasse B, fünf Bklack & Decker-Geräte, Autozubehör sowie Fanpakete zum Fil gewinnen.

Die Fahrschule verfügt über einen Simulator. Im PKW-Bereich kann dieser für Anfänger extrem nützlich sein!

Allgemeines!

Die Academy Bianca’s Fahrschule bildet in allen Klassen aus und zudem eine Modulschulung anbietet. Die Führerscheinausbildung ist Vertrauenssache. Daher möchte Bianca, dass euch diese wichtige Ausbildung Spaß macht und ihr schnell und ohne große Umwege an euer Ziel kommt. Ihr wollt den Führerschein bestehen, das möchte Bianca auch. Aus diesem Grund wurden die ACADEMY-Garantien entwickelt, die allen Fahrschülern zugute kommen.

In der Fahrschule werden sämtliche Fragen vor der Anmeldung vollends beantwortet.

So wirbt auch Bianca damit, dass ihr keine Fahrstunde zu viel ableisten müsst. Und trotzdem werdet ihr optimal auf die Prüfung vorbereitet. So hab ihr zum Beispiel das Recht vor der praktischen Prüfung eine Testprüfungsfahrt bei euren Fahrlehrer zu nehmen. Zusammen mit ihm werden ohnehin schiftlich eure Fortschritte festgehalten, so dass ihr stets den Durchblick habt, wo ihr in eurer Ausbildung gerade steht. Damit ihr gut vorbereitet in die Führerscheinprüfung kommt, sorgt die Fahrschule dafür, dass ihr mindestens drei Fahrstunden in der Woche vor der Prüfung nehmen könnt. Garantiert

Klar, Academy Bianca’s ist eine Fahrschule. Doch keine, wie jede andere. Sie verstehet sich weniger als Lehreinrichtung, eher als Mobilmacher. Als dieser sorgt man zuerst einmal dafür, dass Du schnell und kostenbewusst Deine mobile Freiheit erlangst.Für dieses Versprechen steht das  Motto „Keine Fahrstunde zu viel“. So und nicht anders sieht Bianca ihren Beruf und da sollte man sie auch durchaus beim Wort nehmen.

Direktkontakt: https://www.facebook.com/academybiancasfahrschule/

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.