American Bikes Börjes: Probefahrt-Aktionstag!

Boxenstopp!

Gestern bot American Bikes Börjes in Stuhr allen Interessierten die Möglichkeit mit der Live Wire eine geführte Probefahrt zu ansolvieren. Aber nicht nur die E-Mobilität stand zur Disposition, denn auch die Verbrenner konnten Probe gefahren werden. Mein Macker hatte deshalb die Möglichkeit genutzt und sich die neue Road Glide mal näher angeschaut und einige KM abgerissen. Sein Fazit war solide, aber nicht euphorisch, was evtl. daran liegt, dass er mit seiner aktuellen Road Glide ohnehin sehr zufrieden ist.

Ist das die Zukunft von Harley? Die neue Live Wire steht zur Probe bereit.

Den ganzen Tag über herrschte in Stuhr Bewegung. Einige kamen einfach nur zum Gucken, einige, weil sie die Live Wire mal “hören” wollten, andere, weil sie ernsthaft überlegen sich in Zukunft ein E-Bike anzuschaffen. Die angedachten Fahrverbote waren am Samstag hier und da ein Thema. Es wurde klar, dass auch die Harley-Fraktion teilweise kaum echten Input hat und daher m. E. den poltischen Diskurs nicht richtig einzuschätzen vermag. Ich will das aber nicht überbewerten, Fakt ist, die Drucksache 125/20 haben die meisten nicht wirklich auf dem Schirm. An sich tangiert viele Biker nur der Aspekt der temporären Fahrverbote.

Trotz oder wegen der Affenhitze ließen sich viele Biker bei Börjes in Stuhr blicken!

Ich finde aus diesen Probefahrt-Aktionen kann man mehr machen, jedenfalls dann, wenn man die Gäste länger binden möchte. Die Wartezeiten zu den Probefahrten hin sind schon etwas länger und mit einer coolen Rockabilly- oder Rockformation könnte man diesen Aktiontagen einen gefälligen Rahmen bieten. Das muss Börjes aber für sich entscheiden. Für den kleinen Hunger stand vor dem Gebäude ein Foodtruck. Die Preise waren etwas höher, aber dafür schmeckte die Bratwurst ausgezeichnet und die Getränke waren schön kalt..

Food & Drinks liefen über einen Foodtruck!

Fazit!

Da mir einen Tag vorher die Winkelelemente der Kupplungsstange verreckt sind, jo, beide auf einmal, habe ich denn mal bei der Gelegenheit ein paar neue bestellt, wobei man bei Harley die Teile nur komplett mit Stange kaufen kann. Egal, so habe ich denn in Zukunft Ersatz, wenn mir mal wieder on Tour das Gestänge abhanden kommt.

Es war gut was los, wobei das sehr heiße Wetter sicherlich einige potentielle Besucher abgeschreckt hat. Marcus vom Kradblatt war auch da und gut drauf. Stellt euch vor, wir haben nicht über Motorradlärm gesprochen, obwohl es mich jedes Mal juckt, wenn er mir vor die Flinte kommt. Die Werkstatt ist derzeit mega ausgebucht, vor September wird das bei größeren Geschichten wohl nichts. Nun, so wie es aussieht, ist Börjes in Stuhr angekommen.

Impressionen!

Kontakt: https://www.facebook.com/1903shop.de

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitglied. Karre? 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.