Bike Wiek Rügen: Ausfahrt gefällig?

Im letzten Jahr haben die Veranstalter der ersten Bike Wiek Rügen die Erfahrung gemacht, dass es gar nicht so einfach ist eine große Menge Biker auf den Punkt zu einer Ausfahrt an den Start zu bringen, insbesondere, wenn das Wetter nicht mitspielt. Ich möchte nicht behaupten, dass die Nummer komplett ins Wasser fiel, aber einen hohen Zulauf konnte man leider nicht feststellen.

Am morgigen Samstag startet um 12.00 Uhr erneut eine große Kreide-Panorama-Tour .

Davon ließen sich die Veranstalter allerdings nicht verunsichern und starten morgen zu ihrer zweiten Kreide-Panorama-Tour. Treffpunkt ist erneut die Kreidebrücke auf Rügen, von der aus man um 12.00 Uhr zur gemeinsamen Ausfahrt in den Süden der Insel aufbricht. Die Wetterprognose vom 23.August lässt zwar vermuten, dass man nicht komplett trocken durchkommt, aber bekanntlich kann sich die Wetterlage sehr schnell ändern.

Bei der Premiere hatten die Teilnehmer echt Pech mit dem Wetter!

Geplant ist eine Strecke von ca. 80 KM. Die Ausfahrt endet in Groß Schoritz, wo man den Tag bei Gegrilltem, Kaffee und kühlen Drinks ausklingen lässt. Sofern die Veranstalter eher auf lokale und regionale Teilnehmer oder gerade auf der Insel befindliche Biker setzen, reicht das Paket sicherlich aus, doch der Name Bike Wiek Rügen, vermutlich an die bekannten BIke Weeks angelehnt, assoziiert meines Erachtens etwas anderes. Mir fehlt nach wie vor das Rahmenprogramm.

Keine Händler, keine Live-Musik, ganz ehrlich, wir sind mitten in der Saison, und es gibt allerorten die Möglichkeit Events zu besuchen, ich denke, man muss da schon etwas mehr aufbieten, als eine Page im Fratzenbuch und eine beleibte Insel, um auch Biker anzuziehen, die nicht gerade um die Ecke wohnen. Sollte dieses gar nicht das Ziel sein, so darf man mich gern rügen, aber ein eigener Auftritt bei den HMT lässt mehr als vermuten, das man schon möglichst viele Biker begrüßen möchte.

Die Zweiradfreunde Rügen stellten die Bike Wiek Rügen auf den HMT vor.

Versteht mich nicht falsch, mit anderen eine Ausfahrt zu machen ist für sich schon eine coole Sache. Jedoch sollte der Veranstalter mal darüber nachdenken, wie er die Nummer etwas attraktiver ausgestalten kann. Insbesondere fehlt es mir an Werbung. Ich wünsche den Zweiradfreunden Rügen, dass der Dicke am Montag durch geile Fotos der Tour und eine hohe Teilnehmerzahl in seiner Kritik komplett an die Wand gestellt wird. Guten Ritt!

Kontakt: https://www.facebook.com/Freddi.Fred61?hc_location=ufi

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.