BTBW MC Wolfsburg: Das Rock Open Air!

Früher lief diese Nummer des BTBW MC Wolfsburg unter dem Motto „Back in Black“ und war jedes Jahr eines der Highlights der Wolfsburger Borns. Nun, nach der Umbennnung in Rock Open Air hat sich daran nichts geändert. Die Party ist und bleibt ein Magnet. So auch dieses Jahr. Letzten Samstag war es nämlich wieder so weit.

Da ich am kränkeln war, hatte ich auf den Trip letztlich verzichtet. Aber man kennt ja so einige Leute, von denen man weiß, dass sie sehr szene-affin sind und sich auch persönlich immer wieder mit Szeneinhalten einbringen. Einer von ihnen ist Enrico vom Boundless MC Nomads, der mit einer Abordnung das Rock Open Air anfuhr.

Enrico (rechts) mit seinen Brüdern in Wolfsburg. Sie hatten mächtig Fun!

Ich hatte mich mit Enrico kurzgeschlossen und um die Zusendung von Fotos gebeten. Er hat fett abgeliefert. So  kenne ich ihn, nicht schnacken, sondern machen. Zudem ist er ein absoluter Vielfahrer und irgendwie habe ich das Gefühl, die Szene ist für ihn selbst ein echter Jungbrunnen.

Die Bühne beim BTBW MC Wolfsburg wird auch immer amtlicher!

Was ging ab?

Mit einem so beliebten Headliner wie Jimmy Cornett & The Deadman im Rücken ist es für die anderen Kombos natürlich immer eine undankbare Aufgabe, das Publikum anzuheizen. Man spielt früher, das Gelände ist noch nicht ansatzweise gut gefüllt, tja, da muss man halt durch. Die beiden Bands Bujon Triple sowie King Leoric haben das Beste draus gemacht und gut unterhalten.

Jimmy Cornett mischte sich direkt unters Volk!

Für Jimmy Cornett sind die Konzerte mit oder ohne Band mittlerweile m. E. ein Selbstläufer. Der Mann hat in der Bikerszene eine derart hohe Fanbase geschaffen, dass es für ihn gar nicht mehr so einfach ist, neue Highlights zu setzen. Es ist aber nicht nur seine ultra-geile Musik, nein, Jimmy selbst punktet halt auch mit seiner Personality. Samstag war das nicht anders. Das Fazit konnte nur lauten: „Gekommen, gespielt, Abgeräumt!“. Das unten eingestellte Video belegt das sehr klar.

Der Rest war geprägt von reichlich Szenegesprächen, einer tollen Atmosphäre, reichlich Mampf und Alk sowie der Erkenntnis, dass der BTBW MC Wolfsburg mit dem Rock Open Air eine echtes Juwel in der regionalen Szene verankert hat. Als unsere Band Wild Rock Project noch existierte, was es ja immer mein Wunsch einmal nach dem Open Air indoor den letzten Part zu spielen, um dort richtig anzuheißen. Nun, man kann nicht alles haben.

Zum Konzert des Headliners war das Gelände sehr gut gefüllt.

Fazit!

Der BTBW MC Wolfsburg hat erneut ein tolles Rock Open Air abgeliefert. Ich bin gespannt, wen man für 2023 buchen wird. Es würde mich nicht überraschen, wenn wir erneut Jimmy Cornett & the Deadman auf der Mainstage erleben dürfen. Vorher ziehe ich mir die Kombo auf dem diesjährgin Motorcycle Jamboree rein und feier die Truppe ordentlich ab. Rock on!

Danke an Enrico vom Boundless MC Nomads für den Support für das Magazin! Aus der Szene, für die Szene!

Galerie!

Kontakt: https://www.facebook.com/Born-to-be-Wild-MC-Wolfsburg-279788335442431

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitglied. Karre? 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.