Die Felsenmühle: Der Bikertreff in Ochtrup!

Wenn sich eine Lokation über 20 Jahre lang in der Szene behauptet und regelmäßig von Bikern angefahren wird, dann darf man wohl durchaus behaupten, dass die Betreiber weitaus mehr richtig, als falsch gemacht haben. Sofern man allerdings eine so etablierte Lokation übernimmt, kann das aber auch ganz schnell mal in die Hose gehen. Marion Stücken hat dies mit der Felsenmühle in Ochtrup vor knapp über zwei Jahren getan und mächtig frischen Wind unter die Flügel der Traditionsgastronomie gebracht.

Die Felsenmühle in Ochtrup ist ein absolut beliebter Treff für Radler, Biker, US Cars und Triker!

Früher selbst als Gast mit ihrer 1400er Intruder oder der GS 650er zur Felsenmühle unterwegs, bekam sie Ende 2015 mit, dass der bisherige Betreiber „Kalli“ aus Altersgründen den Bikertreff aufgeben wolle. Und mit 20 Jahren Erfahrung in der Gastronomie reizte sie der Gedanke, fortan die Geschicke in der Felsenmühle zu leiten. Nach etlichen Gesprächen mit Kalli war es am 01. April 2016 soweit. Marion ging an den Start!

Sie merkte schnell, dass die Felsenmühle kein reiner Bikertreff bleiben könne und sich auch für andere Gäste öffnen müsse. Nachvollziehbar, denn eine Außengastronomie ist immer vom Wetter abhängig und das kann bekanntlich niemand beeinflussen. Zudem bleiben im Winter die Biker als Gäste aus. Um diese Durststrecke zu überwinden, braucht es einen mega guten Sommer. Findet der nicht statt, hat man schnell ein fettes Problem.

Im Untergeschoss erwartet den Gast eine stylische Atmosphäre!

Frischer Wind!

Daher erweiterte Marion das Konzept und visierte unter dem Begriff „Felsenmühle Ochtrup – Kult und Event“ insbesondere Gesellschaften an, die seitdem im Mühlensaal im Obergeschoss sehr gerne Hochzeiten, Geburtstage oder Jubiläen feiern. Anfänglich schmeckte das nicht jedem Gast, aber betriebswirtschaftlich war das eine absolut logische Entscheidung. Denn wenn der Laden nicht mehr läuft, fährt der Biker halt zum nächsten Treffpunkt.

Vom 21. bis 23. 09. findet auf dem Gelände das 15.Trike-Treffen statt!

Mittlerweile sind die Kritiken nahezu verstummt und die Gäste haben sich daran gewöhnt, dass vor der Felsenmühle nicht nur Bikes, sondern auch US Cars und andere Exoten stehen. Unter dem Strich ist und bleibt die Felsenmühle aber ein Bikertreff und nicht selten sind in der Saison die knapp 250 Außenplätze voll besetzt und der Vorplatz ein reiner Showroom mit Boliden auf zwei und vier Rädern. Das schafft Atmosphäre und Begegnung!

Regelmäßig finden Veranstaltungen in eigener Regie oder durch Dritte statt, die die Felsenmühle für ihr Event anmieten. So steigt zum Beispiel vom 21. bis 23. September das 15. Trike Treffen, für das Marion erneut sehr gerne ihre Lokation zur Verfügung stellt und mit Ihrem Team erstmalig organisiert. Für die Teilnahme wird eine kleine Gebühr von 5 Euro für den Stellplatz, Strom, Wasser, Toiletten, Duschen und die Platzpflege erhoben

Das Foto hat durchaus Symbolcharakter!

Fazit!

In der Felsenmühle fühlen sich mittlerweile viele Stammtische wohl. Alle sind willkommen, egal ob Radler, Triker, US Cars, Freebiker oder Clubs, bei denen die Mühle übrigens neutral und farbenblind ist! Die Küche offeriert gut bürgerliche Küche sowie saisonale Mottos, wie zum Beispiel das Oktoberfest Spezial, welches am 02. Oktober startet und am 13. Oktober mit einer zünftigen, öffentlichen Saalparty endet.

Top-Anzeige

Steigt einfach auf die Homepage ein und bildet euch selber eine Meinung. Auch wenn derzeit die Felsenmühle noch stark von Gästen aus dem Münsterland, dem Pott, der Region um Steinfurt herum sowie aus den Niederlanden frequentiert wird, so würde es mich keinesfalls wunder, wenn in Zukunft einige Nordlichter dazu kommen. Warum? Das verrate ich noch nicht! Grins…..

Kontakt: http://felsenmuehle-ochtrup.de/

Video zum 14. Trike-Treffen!

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.