Scenery: Die Heavy X-Mas 2019!

Scenery at his Best!

Heute kommen wir zu einem Event, welches in meinem Kaff seit mehreren Dekaden eine absolute Institution ist, nämlich die Heavy X-Mas Party, die traditionell immer einen Tag vor Heiligabend stattfindet. So auch dieses Jahr. Meine erste Heyvy X-Mas erlebte ich tatsächlich noch im alten La Palma, einer ehemaligen Großraumdisko in Delmemdaddel. Das damalige Konzert mit Ratpack war genial, vor allem die Stimmung. Da ging echt die Post ab. Seitdem war ich Ratpack-Fan, vor allem von Gerry und seiner Stimme.

Scenry gehören für mich zu den besten Rock-Cover-Bands der Region!

Ratpack gibt es zwar nicht mehr, aber das Event fand würdige Nachfolger. Und so werden Scenery in diesem Jahr als Headliner alles daran setzen, um das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Vermutlich schon alleine aus dem Umstand heraus, dass in 2018 Frontmann Chris derbe erkrankt war und deshalb nicht antreten konnte. Die restlichen Bandmitgleider beweisen allerdings, dass die Truppe mit echten Rock ‘N’ Rollern besetzt ist, denn sie standen trotzdem mit einem Ersatzgig und befreundeten Musikern on Stage und versuchten irgendwie das Fehlen von Chris zu kompensieren bzw. dem Publikum etwas für das Eintrittsgeld zu bieten, was m. E. gelang.

Ich prophezeie für den 23. Dezember ein echtes Live-Spektakel! Scenery werden Gas geben!

Damit sich Scenry auf einem glühenden Teppich den Arsch wegrocken können, sind auch Unstraight aus Stuhr wieder mit im Boot. Die Band ist zu einer Art Loacal Hero mutiert und bekannt für seine Live-Performance. Ob man sie nun mag oder nicht, Frank Uhde und der Rest von Usntraight hat eine stabile Base aufgebaut und diese ist durchaus als verbale Krawalltüte bekannt. Ich rechne daher mit einem sehr stimmungsvollen Support-Act. Und das ist auch gut so, damit Scenery voll gefordert werden.