Wild Motors Beach Party in Gusow

Heute steigen wir mal in den tiefen Osten ein. Eine der wohl geilsten Lokation für ein attraktives Biker-Treffen überhaupt, ist das Gelände der Wild Motors Beach Party am Baggersee in Gusow.

Da ich diese Party bereits mehrfach besucht habe, sowohl am alten Standort Helenesee, als auch in Gusow, weiß ich 100%ig wovon ich spreche. Die Borns aus Frankfurt/Oder haben sich da echt was mega-mäßig Geiles aufgebaut und der seinerzeitige Partner aus der Zeit am Helenesee, dürfte sich wohl heute noch in den Allerwertesten beißen, dass er die Männer hat ziehen lassen.

Tagsüber am Strand chillen oder relaxt ein gepflegtes Blondes zischen und Abends geht der Monster-mäßige Punk ab. Das Ganze angereichert mit coolen Biker-Spielen und etlichen bestens gelaunten Bikern. Herrlich!

Gusow am Baggersee. Ist das geil oder ist das geil?

Gusow am Baggersee. Ist das geil oder ist das geil?

Im letzten konnte ich leider nicht dabei sein, verdammt ärgerlich, denn die Nummer soll echt wieder der Hammer gewesen sein. Für 2014 steht die Nummer jedoch fett auf dem Zettel, denn auch in diesem Jahr verspricht das Line-Up feinsten Rock ‘N’ Roll.

Neben der Vollbeat-Cover-Band Rebell Monster wandeln 667 the Neighbor of the Beast auf den Spuren absoluter Rock-Giganten: Iron Maiden.

Das Campground

Das Campground

Theoretisch könnten jetzt die anderen Bands musikalische Blindgänger sein, denn wenn die beiden Kombos rocken, wird man mich mit einem fetten Grinsen garantiert in der ersten Reihe sehen.

Nur sind die anderen Bands alles andere als Blindgänger. Cashley aus Berlin sind ein Garant für eine ausgelassene Stimmung und Ost+Front haben schon mehrfach bewiesen, dass sie Ramstein verdammt eng auf den Füßen stehen.

Cooles Layout!

Cooles Layout!

Die Frankfurter Borns setzen eindeutig auf Klasse. Lieber eine Band weniger, dafür absolute Profis. Gut so!

Sowas setzt sich natürlich auch beim Publikum durch. Seit Jahren steigt die Anzahl der Biker, die aus der gesamten Republik sich die Tour geben und ich habe noch niemanden getroffen, der keine guten Erinnerungen an das Event hatte.

Ich kann mich auch noch bestens selber daran erinnern, als ich als Newbee an den Drums mit Rainer von MadManCity das Besteck von Danny übernahm. Steht der Dicke am Crepés-Stand, zieht sich das leckere Teil in den Kopf und plötzlich wurde ich schwer bewacht auf die Bühne gezogen, um mit Rainer zu rocken. Gleich beim ersten Anschlag sind mir die Sticks zerbrochen und in der Folge bestimmt sechsmal aus der Hand geflogen. Egal, das Volk hat getobt und ich hatte feinstes Ejakulat in der Hose. So und nicht anders müssen Biker-Feten ablaufen.

Und wenn ihr jetzt denkt, der schreibt hier nur in Superlativen, weil er aus demselben Stall kommt, dem schlage ich vor, wir fahren da zusammen hin und wenn euch die Nummer nicht gefällt, zahle ich euch den Eintritt. Also, nicht drängeln, sondern hinten anstellen! Terminbuch raus und den 15. bis 17.08.2014 fett rot markieren. Vorher gibt es noch einige Impressionen von Mascha aufs Auge und von den Blind Bankers ins Ohr für den Stimmung- und Sound-Check!