Im Fokus: ZM Moto Indian Motorcycle Rentals

Bikertouren in Andalusien und Malaga!

Von meiner Tour am letzten Samstag zum Frühlingstreffen bei Börjes in Augustfehn habe ich mir eine fette Rotz- und Schnodderseuche mitgebracht. Nun, in Andalusien und Malage wäre mir das vermutlich nicht passiert. Da bewegen sich die Temperaturen derzeit so um die 22 Grad und in Sachen landschaftlicher Schönheit können wir Fischköpfe ob dieser beiden Destinationen ohnehin nur neidisch werden.

Heute schauen wir uns das Angebot von ZM Moto Indian Motorcycle Rentals genauer an.

Bernard Zurak wird dem ganz sicher nicht widersprechen. Er lebt seit 2008 wegen dem sonnigen Wetter und der Schönheit der Region Malagas in Spanien und betreibt dort die Firma ZM Moto Indian Motorcycle Rentals. Seine beiden geschäftlichen Eckpfeiler sind die Vermietung der Kultmarke Indian aus dem Hause Polaris sowie Bikertouren, für die er mit zwei Partnern kooperiert.

Da niemand sein Angebot besser darstellen kann als Bernard selbst, habe ich ihn gebeten, mir über das folgende Mailinterview mal umfangreich das Spektrum von ZM Moto Indian Motorcycle Rentals aufzuzeigen. Steigen wir also direkt ein.

In unmittelbarer Nähe des Flughafen Málaga (AGP) bietet das Unternhemen aktuelle Cruiser und Tourer der Marke Indian an. Die Bikes sind optimal für Touren ausgestattet.

Das Interview!

Seit wann gibt es ZM Moto und welche Intention lag vor, genau in diesem Bereich tätig zu werden?

Nach dem Abebben der ersten Coronawelle in Spanien im Juni 2020 kam es bei einem Bikertreffen zu einer Begegnung mit DJ von Bikertouren Andalusien. Dort ist die Idee einer Zusammenarbeit entstanden, die Tourenfahrer*innen eine Alternative zum Transport des eigenen Bikes nach Andalusien bieten soll.

Die ersten INDIAN-Motorräder wurden dann Anfang November 2020, auf dem Höhepunkt der zweiten Coronawelle, geliefert. Die Modelle mussten dann erst einmal bis April 2021, dem Ende der dritten Coronawelle eingelagert werden.

Aktuell ist ZM Moto Indian Motorcycle Rentals mit 17 Bikes am Start.

Was bietet ZM Moto konkret an?

In unmittelbarer Nähe des Flughafen Flughafen Málaga (AGP) bieten wir aktuelle Cruiser und Tourer der Marke Indian® zur Anmietung an. Im Portfolio sind die Modelle Chieftain®, Springfield® und Scout®.

Wir sprechen deutsch, englisch und spanisch. Alle Unterlagen sind in Deutsch verfügbar. Eine deutsche Hotline ist für Mieter jederzeit erreichbar. Wir bieten einen Shuttleservice von und zum Flughafen Málaga (AGP). Gerne liefern wir die reservierten Motorräder auch in die Unterkunft.

Ein besonderer Service ist die Bereitstellung von Ersatzfahrzeugen für Mieter. Bei Reifenschaden oder technischem Defekt im Mietzeitraum wird ein vergleichbar ausgestattetes Ersatzmotorrad bereitgestellt. Wir liefern das Tauschbike mit eigenem Trailer zum Tourpunkt bzw. Ort des Ausfalls.

Fällt ein Bike während der Tour aus, kommt der Ersatz auf dem Fuße.

Aspekt Vermietung. Wieviele Bikes stehen zur Verfügung, gibt es Gruppentarife und kann ich ein Bike auch ohne Tourbuchung mieten?

Derzeit haben wir in unserem Fuhrpark 17 Bikes sofort verfügbar. Für Teilnehmer*innen am Tourenangebot von Bikertouren Andalusien gibt es Sondertarife. Fahrer*innen, die privat ein vergleichbares Motorrad über 5.000km im Jahr fahren, gewähren wir gerne einen Rabatt auf den Mietpreis. Als Nachweis akzeptieren wir den Fahrzeugschein, Werkstattbelege etc.

Unser Vermietangebot ist unabhängig von der Teilnahme an geführten Touren von Reiseanbietern. Jeder und Jede, die die Voraussetzungen unserer Mietbedingungen erfüllt, kann ein Bike bei uns mieten.

Das schnelle Wachstum der Firma deutet auf viel Kundenszuspruch hin.

Aspekt Touren. Was macht Andalusien und Málaga so reizvoll?

Mit 87.268 Quadratkilometern ist Andalusien größer als Österreich. Die Schweiz würde sogar zweimal auf Andalusien passen. 50% des andalusischen Territoriums besteht aus Gebirge, ein Drittel liegt über 600 Metern, mit einer Hochebene und 46 Gipfeln, die die 1.000 Meter übersteigen.

Anzeige ZM Moto Indian Motorcycle Rentals.

Das andalusische Klima wird entscheidend durch seine geografische Lage zwischen Mittelmeer und Atlantik geprägt und als mediterranes Klima definiert. Wir haben hier mehr als 300 Sonnentage im Jahr. Motorradfahren ist ganzjährig möglich.

Tourimpressionen!

Málaga liegt zentral und ist daher, nicht nur wegen des internationalen Airport, der beste Ausgangspunkt für Motorradtouren. Die Metropolen Sevilla (200km), Córdoba (160km) und Granada (125 km), alle vier Küsten, alle sieben Weltkultur- und Weltnaturerbestätten, die beiden Nationalparks und die wichtigsten 14 Naturparks sowie Europas einzige Wüste sind über atemberaubende Routen zu erreichen.

Unterkünfte aller Preisklassen und Varianten sind an diesem Abschnitt der Costa del Sol reichlich vorhanden. Dieser Bereich bietet von dörflichem Charakter in den Bergen um die Sierra de Mijas bis zur urbanen Struktur in den touristischen Zentren am Meer, Málaga, Torremolinos, und Benalmádena ein breites Spektrum an Möglichkeiten für die Start- oder Dauerunterkunft.

Die teilweise zerklüftete Landschaft Andalusiens erinnert stark an die bekannten Bikerziele in den USA.

Wie gestaltet sich die Preiskalkulation für den Kunden bei den Touren?

Die auf unserer Webseite angebotenen Touren und Ausfahrten werden von unserem Tourpartner Bikertouren Andalusien durchgeführt. Den Vertrieb dieser Touren in Deutschland übernimmt das Motorradreisebüro WildWest Motorradreisen, Anke Boll. Unsere Bikes, aber auch die TourGuides von Bikertouren Andalusien, stehen auch anderen Reiseanbietern zur Verfügung. Zur Preiskalkulation der Touren verschiedener Anbieter mit unseren Bikes können wir keine Angaben machen.

Was fährst du selber für ein Bike?

Ich fahre eine Indian und ein Harley. Die Indian ist eine von 107 Roadmaster Sondermodellen Jack Daniel’s Limited Edition auf Basis der Roadmaster Black Horse.  Die Harley ist eine CVO Street Glide. Beide Bikes sind aus dem Modelljahr 2020.

Was war die für dich bisher coolste und/oder längste Tour?

Die coolste Tour ist immer die, die gerade ansteht. (Ende Interview)

Anzeige: ZM Moto Indian Motorcycle Rentals

Bernard bringt die Dinge gerne auf den Punkt. Selten habe ich in so geballter und top vorbereiteter Form die notwendigen Features für meine Arbeit im Postfach gehabt. Da passte wirklich alles. In den bisherigen Gesprächen mit ihm habe ich aber auch festgestellt, dass wir in unserer Vita durchaus Gemeinsamkeiten haben. Ob ich ihn dazu bewegen kann aus dem Nähkästchen zu plaudern, werde ich mal ausloten.

Anke Boll kenne ich übrigens auch. Wir haben uns vor einigen Jahren auf den HMT erstmals live gesehen und stehen immer mal wieder über Messenger und Teflon in Kontakt. Sie brennt förmlich für ihre Touren und ich denke, mit ihr hat ZM Moto Indian Motorcycle Rentals eine sehr leidenschaftliche Biker-Lady mit im Boot. In jedem Fall ist sie versiert, flexibel und kommunikativ.

Top-Anzeige

Ganz ehrlich, hätte ich heute die Wahl zwischen der Route 66 und Andalusien, ich würde mich für letzteres entscheiden. Ok, wäre die Kohle locker übrig, würde ich beides machen. Aber im Amiland war ich schon und meine damalige Tour mit dem Kawa-Chopper von Miami nach Key West brache mir eine derartige Erkältung ein, dass ich drei Tage im Motel nur auf dem Zimmer lag. Dagen ist die aktuelle Erkältung lächerlich.

Nachfolgend sind etliche Links eingepflegt, denen ihr nur folgen müsst. Denn egal wie ich etwas empfinde, letztlich kommt es darauf an, dass es euch überzeugt. Also ab in die Kontakte und träumen! Denn traumhaft sind Andalusien und Malage sicherlich. Danke an Bernard für das coole Interview!

Foto-Galerie! (Zum Vergrößern anklicken)

Bikertouren Andalusien: https://www.bikertouren-andalusien.de/

WildWest Motorradreisen:  https://www.wildwest-motorradreisen.de/andalusien/

Eine Karte der Themenausfahrten rund um Malaga steht zum Download bereit unter: https://www.bikertouren-andalusien.de/downloads/themenausfahrten.pdf

Eine Karte der Mehrtagestouren steht zum Download bereit unter: https://www.bikertouren-andalusien.de/downloads/mehrtagestouren.pdf

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Steckenpferd? PR Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitglied (1%er). Karre? 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.