Neues Kooperationsangebot: Eigenes Video gefällig?

Tonstrom kooperiert mit dem Werbeservice Petersen!

„Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte“. Diesen Satz haben wir doch alle schon einmal gehört. Und er stimmt. Im Zeitalter der digitalen Medien muss man ihn aber nunmehr um den Zusatz „Doch ein Video sagt noch mehr als ein Bild“ ergänzen. Womit wir denn auch gleich beim Thema wären. Denn ab sofort bieten wir in Kooperation mit Tonstrom Videodokumentationen professionelle Videoaufnahmen für nahezu jeden Geldbeutel und Bedarf an.

Zugegeben, man kann sich über einige Anbieter im Netz bereits sehr einfach und für schmales Geld Videos nach dem Baukastenprinzip selber erstellen und runter laden, sogar manche Handys bieten einen derartigen Dienst an. Nur sind es eben vorgegebene Elemente, die kaum Freiraum für Individuelles zulassen. Es gehen dann halt nur maximal 10 oder 15 Bildern und nur 100 Zeichen an Text. Ebenso sind die Cuts vorgegeben. Günstig, aber eben klar eingeschränkt in der Darstellung. Zudem muss man es selber machen, worauf viele keinen Bock haben.

Top-Anzeige

Und genau hier setzen wir an.

Für den schmalen Geldbeutel kann man zukünftig bei uns zum Beispiel ein Foto-Video buchen, quasi der Einsteiger in das Thema. Auch wir haben gewisse Vorgaben, je nach gewählter Option, aber im Gegensatz zum Baukastenprinzip setzen wir zum Beispiel in Absprache mit dem Kunden die Schnitte und das Farbgrounding ganz individuell. Der Kunde kann somit sein Video deutlich mehr beeinflussen und ihm seine ganz persönliche Note geben, gar seine eigene Musik einbauen. Das dürfte zum Beispiel für Bands und kleinere Betriebe durchaus interessant sein.

Mal angenommen, dass Fotovideo liegt bei 500 Euro und in der Band sind 5 Musiker aktiv. Nun, jeder hat damit einen einmaligen Eigenanteil von lediglich 100 Euro, aber ein Produkt, welches er dauerhaft und vielfältig einsetzen kann, zum Beispiel für Eventbewerbungen, Konzertanfragen oder als Teaser für das Fratzenbuch, um die eigenen Page zu pushen. Viele Bands haben mit einem Video schon den entscheidenden Impuls für ein Booking gesetzt. Denn der Veranstalter erkennt sofort den Marketingvorteil, dem ihm die Band bietet. Gute Musik plus gutes Video schlägt gute Musik ohne gutes Video!

Ab sofort kooperieren wir mit Tonstrom Videoproduktionen aus Stuhr!

Im Business ergeben sich ebenfalls etliche attraktive Synergien. Videos erzeugen hohe Reichweiten, damit mehr Mukltiplikatoren, das Unternehmen wird auf den Punkt in der Breite bekannter. Somit sind Videos ein absolut lohnendes Investement in den Vertrieb und in die eigene Imagedarstellung.  Und im Vergleich zu den hohen Kosten von zum Beispiel Printwerbung sind sie deutlich günstiger! Selbst bei wiederkehrenden Veranstaltungen, denn die Videos können ja später mit geringem Aufwand um das jeweilige Datum aktualisiert werden.

Auf den Gedanken zur Kooperation mit Tonstrom kam ich, als ich die Klickzahlen und die Teilungsrate vom Video „Schmerz“ von unserem Wild Rock Project mit denen von unseren selbst erstellten Cam- oder Handyvideos verglichen habe. Ein Unterschied von mehr als 1000%. Im Gewerbe macht dieser Unterschied richtig Umsatz aus.

Warum gerade Tonstrom?

Frank Uhde ist Musiker und äußerst kreativ. Er hat Leidenschaft. Zudem betreibt er ein Tonstudio, welches für den Aspekt Video eine nützliche Synergie bietet. Daher hat er nahezu alle unseren bisherigen Promovideos erstellt und ich war mit den Ergebnbissen und dem Preis- Leistungsverhältnis stets zufrieden. Er ist somit der kreative Kopf in diesem Sektor. Ich bin für den betriebswirtschaftlichen Teil und den Vertrieb zuständig und kann den Kunden zudem dahingehend beraten, wie er das Video am besten einsetzt und welche unserer Optionen seinen Bedarf am effektivsten abdeckt.

Das fertige Video gibt oftmals den enormen Aufwand nicht wieder!

Wie läuft es ab?

1. Positionierungsgespräch mit dem Kunden – was soll gemacht werden?
2. Der Dreh
3. Daten-Upload, Colorgrounding und Schnitt plus optional Musikunterlegung
4. Erste Sichtung durch den Kunden und Korrekturen
5. Finaler Schnitt
6. Letzte Sichtung und Genhmigung durch den Kunden.

Fazit!

Es gibt Agenturen, die sich voll auf diesen Sektor spezialisiert haben. Die bieten euch das gesamte Brett mit allen möglichen Features. Doch wer ist in der Lage bzw. bereit mal eben schlappe 4.000 Euro oder mehr in ein Video zu investieren. Wie oft höre ich den Satz „Das wäre schon cool und sinnvoll, aber die Kosten sind mir zu hoch!„.

Auch wir haben nichts zu verschenken. Deswegen haben wir eine Art Baukastenprinzip in der Preisgestaltung angesetzt. Bei weniger Aufwand und Länge gibt es halt das eigene Video zu einem absolut erschwinglichen Kurs, bei hohem Aufwand kostet es dann halt ein wenig mehr. Je mehr der Kunde uns zuarbeiten kann, desto mehr Geld spart er ein. Und bei der Auswahl einer gemafreien Musik helfen wir euch bei Bedarf gerne. Anfragen gerne über info@media-petersen.de oder ruft mich unter 0171. 47 666 74 einfach an.

Übrigens, für das Gewerbe und Bands könnte der Kontakt je nach Thema ggf. eine Businessvorstellung oder den Eintrag in der Banddatenbank im Magazin einbringen. Kostet zunächst nur einen Kontakt und Sprechen macht bekanntlich nicht dümmer.

Beispiele!

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.