Rasantes: Die BB-Kartbahn!

Adrenalinkick gefällig?

Ob sich Moto GP-Legende Valentino Rossi seine ersten Sporen in einem  Kart verdiente, weiß ich nicht, aber Michael und Ralf Schumacher sind bekanntermaßen schon als Knirpse auf der hauseigenen Kartstrecke um die Wette geflitzt. Was daraus entstand, ist bekannt.

Nun, die meisten unter uns sehen im Kartfahren sicherlich eher eine coole und emotionsgelade Freizeitbeschäftigung, bei der nahezu jeden der Adrenalinkick packt, der sich in einen der heißen Flitzer setzt. Irgendwann willst du einfach mehr und drückst so weit wie möglich das Gaspedal runter.

Die BB-Kartbahn befindet sich in einem ehemaligen Parkhaus in Bremen-Walle!

Unter dem Aspekt Freizeit habe ich mich mal in der Region umgeschaut, wo man sich denn überhaupt den Spaß geben kann. Open Air ist das regional möglich, hat aber bei schlechtem Wetter den Nachteil, dass die Strecke ggf. gesperrt werden muss. Ergo habe ich die Indoor-Variante favorisiert und wurde in Bremen-Überseestadt fündig. Dort residiert nämlich seit über 20 Jahren die BB-Kartbahn.

Der Gastrobereich präsentiert sich im Diner-Look. Hier ist genug Platz für größere Gruppen!

Ich stelle vor!

Auf seiner Homepage stellt sich der Betreiber wie folgt vor:

„Schnelle Karts, anspruchsvolle Streckenführung, pures Grid-Feeling – Das erwartet Euch im BB-Kartcenter. Auf über 5.000 m² und 2 Etagen warten unsere leistungsstarken Profikarts darauf, dass Ihr Euch hinters Lenkrad klemmt und den Asphalt ordentlich zum Glühen bringt! Steile Abfahrten, nervenaufreibende Bergauf-Passagen und schnelle Kurven verlangen Euch alles ab, wenn es um die Jagd auf die perfekte Runde geht.“

Da ich das alles am PC gar nicht nachvollziehen kann, bin ich zur Überseestadt rüber gedüst und habe mir das Spektakel vor Ort live angeschaut. Das Coolste, ich habe für Euch Freifahrten mitgebracht, die ich in Bälde verlosen werde. Dazu an anderer Stelle mehr.

Kurz vor dem Start steigt die Spannung. Sie wollen raus auf die Bahn!

Erkenntnisse?

Sicherheit: 

Im Vorfeld gibt es eine umfassende und verständliche Einweisung, u.a. in der Flaggenkunde. Rot heißt Anhalten, gelb bedeutet Überholverbot und blau fordert den Fahrer auf sich überholen zu lassen. Die in den beiden Stockwerken agierenden Aufsichten nehmen die Teile auch ordentlich in die Hand und sorgen notfalls mit klarem Kommando dafür, dass sich die Fahrer an die Vorgaben halten.

Die BB-Kartbahn ist breit ausgebaut und rundum mit einem professionellen Aufprallschutz versehen!

Die gesamte Strecke ist mit einem professionellen Aufprallschutz versehen. Die Reifen dahinter machen einen guten Eindruck, der Aufbau wirkt stabil. Was die Streckenposten nicht einsehen können, wird Video-überwacht. Da sich beileibe nicht alle Möchtegern-Rennfahrer an die Vorgaben halten, ist es mehr als verständlich, dass jeder Kunde vor Antritt der Fahrt unterschreibt, dass er auf eigenes Risiko fährt.

Die Strecke:

Die Strecke hat zwei Ebenen. Ein großer Vorteil gegenüber anderen Bahnen. Insbesondere die Auf- und Abfahrten in das andere Stockwerk hinein geben einem den Kick. Reichlich Kurven erhöhen den Funfaktor. Irgendwann fangen manche Fahrer automatisch an zu driften, versuchen das Bremsen zu verhindern. Theoretisch ist es möglich ohne Bremsvorgang die gesamte Strecke zu fahren, das gilt aber nur für sehr geübte Fahrer. Die Streckenführung ist m. E. sehr attraktiv gestaltet und ermöglicht aufgrund der Breite jede Menge Überholmanöver.

Die Bereich kurz vor der Abfahrt in das zweite Stockwerk macht besonders Laune!

Die Lage:

Das ehemalige Parkhaus in Bremen-Walle liegt absolut zentral. Insofern wird die BB- Kartbahn zum Beispiel sehr häufig von Junggesellabschieden und Geburtstagsgruppen besucht, denn es bietet direkt nach dem Fahrspaß den Gästen die Möglichkeit auf kurzem Weg noch in die City einzufallen, sich dort eine weitere Sause zu geben. In der Nähe gibt es Haltestellen des ÖPNV, Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Der Rennausflug kann aufgrund der Lage von der Kartbahn sehr gut mit anderen Freizeitbeschäftigungen verbunden werden.

Too Fast für die Kamera!

Der Funfaktor:

Man muss sich an sich nur die Gesichter der Fahrer nach dem Ausstieg aus den Karts anschauen. Jo, das macht Laune. Mit breitem Grinsen rekapitulieren sie nach dem Rennen ihre Überholmanöver oder mit wem man sich auf der Strecke ein Battle geliefert hat. Kein Wunder, dass es regelmäßig vorkommt, dass Gruppen die gesamte Bahn für sich reservieren, so auch bei meinem Besuch. Es macht also insbesondere für Einzelfahrer Sinn vor seinem Besuch mal bei BB-Kartbahn anzurufen, ob die Bahn frei oder reserviert ist, um lange Wartezeiten zu vermeiden.

Mein Fazit: 

Der Betreiber lebt die BB Kartbahn, ist selber im Kartsport aktiv. Die Standards sind hoch, die Karts machen einen gut gewarteten Eindruck. In Kombination mit der attraktiven Strecke dürfte an sich jeder das finden, was er sich erhofft, nämlich jede Menge Spaß und reichlich Adrenalin!

In Kürze verlose ich Freifahrten der BB-Kartbahn. Entweder warten Interessierte dieses ab oder steigen direkt hier ein: ttps://www.bb-kart.de

Impressionen! (Zum Vergrößern anklicken)

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitlglied. Karre. 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.