Together: Gemeinsames Szene-Video!?

Es ist seit jeher der Wunsch von Frank Uhde, Inhaber von Tonstrom Videoproduktion in Stuhr, ein kerniges Biker-Video zu erstellen. Diesbezüglich bat er mich auch einmal um Hilfe. Als allerdings klar wurde, das ihn Sons of Anarchy inspirierte und das sein Vorhaben diese Richtung einnehmen sollte, war ich raus aus der Nummer. Dennoch, der Grundgedanke hatte sich auch in mir verfestigt. Nun ist die Zeit reif, um mal was Neues anzugehen und diesen Projektgedanken anzuschieben.

Konkretes!

In den letzten Jahren habe ich u. a. durch meine Tätigkeit für das Onlienmagazin das Gefühl bekommen, dass die Clubs insgesamt mehr zusammen rücken. So sind zum Beispiel durch den Rocker Talk Kontakte entstanden, die noch heute gepflegt werden, sogar in einem Fall soweit gehen, dass man sich Brüder nennt, obwohl man in verschiedenen Clubs Member ist. Man hat erkannt, was einen verbindet und dieses in den Fokus gestellt. Natürlich muss so etwas wachsen und da will ich auch gar nicht hin, aber unter dem Strich verbinden uns viele Aspekte. Das Cruisen, die Rules, das Patch, die Szene an sich, Bruderschaft, Gemeinschaft, Freundschaft, usw.. Nun, das möchte ich versuchen in einem Biker-Video darzustellen.

Top-Anzeige

Grundsätzlicher Gedanke!

Stellt euch eine lange Straße vor. Nehmen wir mal eine Bundesstraße mit etlichen Einmündungen. Zwei Patchholder fahren los und folgen beständig der Bundesstraße. An jeder Einmündung hängen sich jeweils zwei weitere Member anderer Clubs dran. Das Pack wächst beständig und es werden immer wieder Kernelemente unseres Lifestyles über den Sprecher benannt. Am Endziel stellen sich die Clubs jeweils unter das gemeinsame Motto, machen eine eine kurze Ansage, danach wird das Colour eingeblendet, es folgt der nächste. Untererlegt mit kerniger Rockmusik, vielleicht sogar in schwarz-weiß, könnte da ein echt cooles Video bei herauskommen.

Es eht auch mit schwerem Gerät.

Kosten!

Derartige Produktionen kosten an sich richtig Kohle. Tonstrom Videoproduktion jedoch arbeitet absolut fair, was ich aufgrund meiner eigenen Kooperationen (Rocker Talk, Business und Biker-Events) mit Frank klar einschätzen kann. Ich habe keine Ahnung, was es unter dem Strich kostet, aber wenn jeder Club, egal ob MC oder MF, maximal 50 Euro leistet, Einzelfahrer 5 Euro, und man für das erste Video mindestens 15 Clubs plus X Einzelfahrer zusammen bekommt, dann kann Frank den Betrag so kalkulieren, dass ich das Video-Skript passend auf das Angebot zuschneide.

Wer kann mitmachen?

An sich jeder Club, ebenso alle freien Biker. Dennoch ist klar, dass man sowas im ersten Angriff kaum bundesweit in Angriff nehmen kann, jedenfalls gehe ich derzeit nicht davon aus, es sei denn, es werden so viele, das man mehrfach ausrücken muss.

Ebenso wenig wird die Produktion im eigenen direkten Einzugsgebiet liegen. Aber in Kombi mi einer coolen Party gibt es schon jetzt sicherlich ausreichend Gründe, sich mal genau zu überlegen, ob man auf sowas Bock hat. Das Ansinnen läuft unter dem Aspekt “Aus der Szene, für die Szene!”. Gerade in Zeiten, in denen so heftigst gespalten wird, wäre es doch eine geile Nummer, wenn man sowas einfach mal durchzieht.

Bei der Videoproduktion von “The Wizard” hat Tonstrom kräftig mitgemischt! Premiere ist übermorgen!

Slogan vom Szene-Video?

Den überlegen wir uns gemeinsam. Das kann man zum Beispiel über eine geschlossene Gruppe im Fratzenbuch oder über einen Mailverteiler machen. So ein Satz wie “Wir, der Club X, sind geil auf die Szene!” fiel mir spontan ein. wie gesagt, machen wir togehter.

Zeitpunkt?

Nun, ich visiere den Saisonstart 2021 an. Dann haben alle Bock zum Cruisen, die Karren sind soweit klar und es wäre ein richtig cooler Saisonstart.

Grundsätzliches Interesse am Szene-Video mitzuwirken?

Dann sendet mir am besten eine Mail zu. Die kommen alle in einen Ordner. Sagt zunächst bitte nur euer grundsätzliches Interesse an, damit ich für Tonstrom Videoproduktion die Nummer kalkulieren kann. Wenn eine ordentliche Anzahl zusammen kommt, dann mache ich das Skript fertig und komme mit einem Briefing rüber. Wer danach Ja sagt, sitzt verbindlich mit im Boot.

Hier einige Besipiele von der Arbeitsweise von Frank Uhde und ein Video von HD, welches mich u. a. technisch inspiriert hat. Geklaut wird nicht, aber Inspiration ist erlaubt! Ich habe auf die Nummer richtig Bock. Dafür würde ich sogar einen neuen Text für das Wild Rock Project schreiben.

Hinweis: Das Angebot richtet sich nicht an sogenannte rockerähnliche Gruppierungen und Behörden-Clubs!

Und dieses heiße Teil kommt in Kürze raus!

Kontakt: https://www.facebook.com/TonUndFilmstrom

 

 

 

Autor: Lars Petersen

Über 30 Jahre Erfahrung als Vertriebsmann. Davon 9 Jahre Anzeigenleiter bei der Borgmeier Media Gruppe GmbH in Delmenhorst. Ü50, Vater, Musiker ( Singer ) und MC-Mitglied. Karre? 99er Harley Davidson Road King KM pro Jahr? Das reicht schon! Mein Credo? Geht nicht, gibt es nicht!! Machen, nicht labern! Der Autor weist ausdrücklich darauf hin, dass er seine Tätigkeit mit der höchst möglichen Neutralität und Objektivität ausführt und die Inhalte im Online-Magazin nur von ihm entschieden wird. Besonderes: Veranstalter von Bikes, Music & More Vol.1 bis 5. - Das Biker-Festival in Delmenhorst sowie der Biker Meile im Rahmen des Delmenhorster Autofrühlings.